gallery/1461561521_facebook_online_social_media
gallery/1461561535_instagram_online_social_media
gallery/youtube_button1
gallery/rea_som_az
gallery/az_artikel_baden_20130719

Eine Art innere Gewissheit hat Rea Hunziker in Brasilien entdeckt, die sie seither auf ihrem musikalischen Weg begleitet. Arte Calma, ruhige Kunst, ist der Titel ihrer aktuellen Bossa Nova und Samba Platte. Ganz offensichtlich hat Rea Hunziker in Brasilien ihre Seelenheimat gefunden.

- Jazz und World Aktuell, Radio SRF 2 Kultur, 2018

 

Der Frühling kann kommen! Etwas anderes können die leichtfüssig tänzelnden Silben und Worte über den treibenden, brasilianischen Rhythmen gar nicht verheissen. REA SOM bringt uns die unbeschwerte Leichtigkeit und bejaht mit Hand und Herz das Leben und den dazugehörigen Pluralismus. Wo Leben ist, gibt es aber auch Sehnsucht, Schmerz und Saudade - ein Gefühl, das nur die portugiesische Sprache zum Ausdruck bringen kann und frei übersetzt mit Nostalgie in Verbindung gebracht werden kann. Es umschreibt das Gefühl, etwas verloren zu haben, verbunden mit dem Wissen, dass diese Sehnsucht niemals gestillt werden kann. Schlussendlich geht es aber immer um Temperament und Leidenschaft. Die Leise Kunst ("Arte Calma") küsst die Natur aus dem Winterschlaf und ist bereit für den lautstarken Durchbruch!

Mario Schenker über "Arte Calma", 2018

 

Durch ihre eloquenten, mit Witz und Charme in den Ansagen präsentierten Kürzestfassungen der Lied-Inhalte vereinfachte die Sängerin den Zugang zur Musik. Ihre schmiegsame Stimme entspricht präzise der beschwingten Sanftheit und Leichtigkeit des brasilianischen Liedgutes, kann aber auch eine gewisse Schärfe annehmen. Das gilt ebenso für die Begleitmusiker, sodass man nicht nur von feinen exotischen Klängen eingelullt, sondern dann und wann von einem heftigen, griffigen Groove geschüttelt wurde. Die vier Instrumentalisten unterstützten Rea Hunziker mit rhythmisch ausgeklügelter und inspirierender Begleitung.

- Konzertkritik von Jürg Blunschi, AZ, 2018

 

Ruhige Gitarrenakkorde, rhythmisches Schlagzeug, eine bestechende Stimme und portugiesische Texte sind Erkennungsmerkmal der Schweizer Band REA SOM. Lässt man die ersten Takte von REA SOM's Liedern laufen, hat man bald nichts als Strand, Palmen und rote Sonnenuntergänge im Kopf. Dass sich ausgerechnet eine Schweizer Gruppe dem Latin verschrieben hat, ist eine schöne Abwechslung und gelingt erstaundlich gut.

- Musik unterm Radar, 2018

 

Versucht man die brasilianische Musik der Band REA SOM in Worte zu fassen, stösst man schnell an Grenzen. Die von Bossa Nova, Latin Jazz und Samba geprägte Musik verkörpert exotische Leidenschaft. Diese Musik ist Lebensbekenntnis, das Leben in seiner Vielfalt zu erleben, sowohl unbeschwerte Leichtigkeit als auch tiefgründigen Schmerz zu leben.

- Aargauer Zeitung, 2013 

Quotes

gallery/sempacher woche_junior singers_27
gallery/bossa-nova_klaenge_klein